Strompreisrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

Pressemitteilung VSB Holding GmbH, LBBW - Landesbank Baden-Württemberg, DZ Bank AG

VSB Gruppe, LBBW und DZ BANK unterzeichnen Projektfinanzierung über 211 Millionen Euro

© Siemens Gamesa
© Siemens Gamesa
Dresden (iwr-pressedienst) - Der international agierende Projektentwickler für Windenergie und Photovoltaik VSB sichert sich die Finanzierung für eines der größten Repowering-Projekte Europas – den Windpark Elster. LBBW und DZ BANK finanzieren das Projekt gemeinsam mit einem Gesamtvolumen von 211 Millionen Euro.

VSB hat in Zusammenarbeit mit der LBBW (Landesbank Baden-Württemberg) und der DZ BANK (Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank) eine Projektfinanzierung über 211 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Das Financial Closing fand Ende August 2023 statt. Die Finanzierung ist in der Geschichte der VSB die bisher größte und bedeutendste seit Beginn der Geschäftstätigkeiten im Jahr 1996.

Der Kredit dient der Umsetzung des Repowering-Windparks Elster in Sachsen-Anhalt. Die Inbetriebnahme des Projektes ist für das erste Halbjahr 2025 geplant. Mit Umsetzung des Projektes realisiert VSB im Landkreis Wittenberg eines der größten Repowering-Projekte in Europa: 50 veraltete Windenergieanlagen werden durch 16 moderne und effiziente Anlagen ersetzt. Auf weniger als zwei Dritteln der ursprünglichen Fläche wird der Energieertrag versechsfacht. Der Windpark wird eine Leistung von 105,6 MW haben und rund 235 GWh pro Jahr erzeugen – genug, um 67.000 Drei-Personen-Haushalte mit erneuerbarer Energie zu versorgen.

Das gesamte Kreditvolumen beläuft sich auf 211 Millionen Euro. Davon sind 175 Millionen Euro langfristig mit einer Laufzeit von über 20 Jahren gesichert.

Lucas Förschner, Leiter Finanzierung bei VSB führt aus: „Wir sind stolz, dass wir mit der LBBW und der DZ BANK zwei vertrauensvolle und sehr professionelle Partner gefunden haben, die uns bei der Finanzierung dieses Großprojektes unterstützen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung des Projektes.“

Jens Heil, Abteilungsleiter Sustainable Energy Finance bei der LBBW ergänzt: „Die Größe dieses Projektes und die Vision der VSB passen zu unseren Grundsätzen, nachhaltige Lösungen für die Zukunft zu fördern und gemeinsam mit unseren Kunden umzusetzen. Es ist uns wichtig, Teil dieser transformativen Reise zu sein.“

„Die VSB im gesamten Finanzierungsprozess zusammen mit der LBBW zu unterstützen, unterstreicht unser gemeinsames Verständnis für die richtigen Schritte in eine nachhaltige Zukunft. Wir freuen uns, mit der Finanzierung dieses Projektes einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten zu können“, ergänzt Markus Höppner, Director Strukturierte Finanzierungen bei der DZ Bank.

Die Transaktion wurde von der renommierten Anwaltskanzlei Watson Farley & Williams als Rechtsberater begleitet.


Die LBBW

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist eine mittelständische Universalbank sowie Zentralinstitut der Sparkassen in Baden-Württemberg, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Mit einer Bilanzsumme von 324 Milliarden Euro und rund 10.000 Beschäftigten (Stand 31.12.2022) ist die LBBW eine der größten Banken Deutschlands. Kernaktivitäten sind das Unternehmenskundengeschäft, speziell mit mittelständischen Unternehmen, und das Geschäft mit Privatkunden sowie mit den Sparkassen. Ein weiterer Fokus liegt auf Immobilien- und Projektfinanzierungen in ausgewählten Märkten sowie dem kundenorientierten Kapitalmarktgeschäft mit Banken, Sparkassen und institutionellen Anlegern. https://www.lbbw.de


Die DZ BANK AG

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Sie unterstützt mit ihrem umfangreichen Allfinanzangebot die Genossenschaftsbanken im Firmenkundengeschäft, Kapitalmarktgeschäft, Transaction Banking und Privatkundengeschäft. Zusätzlich betreut die DZ BANK als Geschäftsbank mittelständische Firmen und Großunternehmen sowie Institutionen, die einen überregionalen Bankpartner benötigen. Sie ist ein maßgeblicher Finanzierungspartner für Erneuerbare Energien-Projekte. https://www.dzbank.de


Die VSB Gruppe

VSB, mit Hauptsitz in Dresden, zählt zu den führenden vertikal integrierten Entwicklern im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Kerngeschäft liegt in der Projektentwicklung von Onshore-Wind- und Photovoltaikparks, deren Betriebsführung sowie dem Betreiben eigener Parks als wachsender unabhängiger Stromerzeuger. VSB ist in neun europäischen Ländern vertreten und verfügt über eine Pipeline von mehr als 15 GW. Bisher wurden seit 1996 mehr als 700 Windenergie- und Photovoltaikanlagen mit rund 1,3 GW installierter Leistung errichtet. VSB erbringt zudem Servicedienstleistungen von rund 3,2 GW. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind über 500 Mitarbeitende beschäftigt. https://www.vsb.energy


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/vsb-holding-gmbh/f2133_230926_PR_VSB-NED_Copyright-Siemens-Gamesa.jpg
BU: VSB Gruppe, LBBW und DZ BANK unterzeichnen Projektfinanzierung über 211 Millionen Euro für den Repowering-Windpark Elster. Mit 16 neuen Windenergieanlagen des Typs SG 6.6-155 von Siemens Gamesa wird der Energieertrag versechsfacht.
© Siemens Gamesa

Dresden, den 26. September 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an
VSB Holding GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
VSB Gruppe
Sandy Richter
Pressereferentin
Tel.: +49 (0)351 21183-653
Fax: +49 (0)351 21183-44
E-Mail: sandy.richter@vsb.energy


VSB Holding GmbH
Schweizer Str. 3 a
01069 Dresden

Internet: https://www.vsb.energy



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der VSB Holding GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »VSB Holding GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen der Herausgeber


Meist geklickte Pressemitteilungen der Herausgeber

  1. VSB Gruppe und Commerzbank AG verlängern Konsortialkreditvertrag
  2. „Akzeptanz setzt voraus, dass man Transparenz schafft!“ – Statistikexperte Jürgen Quentin zu Gast bei VSB
  3. VSB-Windpark Vockenrod komplett in Betrieb – Erweiterung bereits genehmigt und bezuschlagt
  4. VSB Gruppe erneut als Top Company von kununu ausgezeichnet
  5. VSB Finnland entwickelt zweites Hybridprojekt mit rund 450 MW

Über VSB Holding GmbH

Die Zukunft der Energieversorgung ist erneuerbar. Diesem Leitbild folgt die VSB Gruppe seit 1996. Mit Erfolg, denn vom Hauptsitz Dresden aus hat sich das Planungsbüro zu einem internationalen Anbieter für Windenergie- und Photovoltaiklösungen entwickelt. VSB schafft Werte entlang des gesamten Projektlebenslaufs von der Flächensicherung über die Genehmigungsplanung und Realisierung bis zum Betrieb. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden und Investoren umfangreiche Spezialdienstleistungen an und treten als Generalunternehmer auf. Unser Anspruch dabei: Qualität, optimales Projektmanagement, hochwertige Komponenten und exzellente Partner.

VSB errichtet umweltverträgliche Projekte mit deren Hilfe jährlich mehrere Tausend Tonnen CO2 eingespart werden können. Zusammen mit unseren Partnern unterstützen wir Stadträte und Bürgermeister bei der Entwicklung und Umsetzung von Energie- und Klimakonzepten. Unser gemeinsames Ziel: Energie bewusst und effizient nutzen und die Energieversorgung sicher und kostengünstig gestalten. Auf diesem Weg binden wir Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und umfassend ein, schaffen Akzeptanz und erarbeiten individuelle Beteiligungsmöglichkeiten.


Für unsere Vision von einer Energieerzeugung die zu 100 Prozent erneuerbar ist, engagieren sich insgesamt über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland, Europa und der Welt. So konnten wir bis heute bereits über 700 Windenergie- und Photovoltaikanlagen ans Netz bringen. Viele weitere Projekte zusammen mit Kooperationspartnern, Gemeinden, Bürgern und Investoren sind in der Entwicklung.

Weitere Informationen zu VSB Holding GmbH