Strompreisrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 65235827 1280 265

Stromtarife vergleichen - strompreisrechner.de

 

 

Stromanbieter richtig wechseln

Für den Wechsel des Stromanbieters in einen neuen Stromtarif können Sie den Stromrechner nutzen. Dazu reicht es aus, Ihren Jahresstromverbrauch und die Postleitzahl einzugeben. Sie erhalten dann eine Vorschlagsliste, aus der Sie Ihren neuen Stromanbieter auswählen können. Den Jahresverbrauch finden Sie auf der letzten Jahresabrechnung Ihres alten Stromanbieters.

In dem Online-Antrag ergänzen Sie für den Wechsel des Anbieters noch die Nummer Ihres Stromzählers, die Sie auch auf Ihrer Stromrechnung finden. Der Wechsel des Stromanbieters wird nach dem Ausfüllen des Antrags automatisch eingeleitet.
 


Anzeige


 

News aus der Stromwirtschaft

Ausbau der Offshore-Windenergie stabilisiert 2019 weltweite EE-Investitionen

17.01.2020 13:11 | London, UK / New York, USA - Im Jahr 2019 lagen die weltweiten Investitionen in erneuerbare Energien (EE) auf dem Niveau des Vorjahres 2018. China ist zwar weiterhin führend bei den Investitionen, fällt aber weiter zurück und erreicht den niedrigsten Wert seit 2013. weiter...


Deutsche Windtechnik startet erfolgreich ins Jahr 2020

17.01.2020 11:44 | Bremen - Die Deutsche Windtechnik, unabhängiger Anbieter von Instandhaltungs-Dienstleistungen, ist 2019 trotz der Turbulenzen auf dem deutschen Windmarkt weiter gewachsen. Auch der Start ins Jahr 2020 gelingt mit einem neuen Auftrag. weiter...


Trianel und Enen Endless Energy setzen auf Ausbau des EE-Portfolios

17.01.2020 10:30 | Münster - Die Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG baut den Windenergie-Anteil in ihrem Portfolio weiter aus und hat mit den beteiligten Stadtwerken drei Windkraftanlagen im Windpark Grohne-Kirchohsen in Niedersachsen erworben. Die Enen Endless Energy Gruppe stärkt durch ein Nachrangdarlehen den Ausbau des PV-Anlagenportfolios. weiter...


Milliarden-Deal Klimaschutz: von der Abwrackprämie für Kohlekraftwerke bis zum Sozialpaket

16.01.2020 18:35 | Berlin – Die Bundesregierung hat sich mit den vier Kohleländern auf einen konkreten Fahrplan zum Ausstieg aus der Braunkohle geeinigt. Zusammen mit dem folgenden Steinkohle-Ausstieg, dem Strukturförderpaket der Regionen und dem Sozialpaket wird ein 50+X-Milliarden Euro teures Gesamtpaket geschnürt. weiter...


Forscher entwickeln bio-elektrochemische Brennstoffzelle

16.01.2020 12:14 | Clausthal – Der größte Energieverbraucher einer Kommune ist normalerweise die Kläranlage. Mit Hilfe einer bio-elektrochemischen Brennstoffzelle (BioBZ) soll in Zukunft aus dem Abwasser einer Kläranlage Energie erzeugt werden können. Das Vorhaben ist weltweit einzigartig. weiter...


Nordex steigert Auftragseingang 2019 auf über 6.000 Megawatt

15.01.2020 17:17 | Hamburg – Der Windenergie-Hersteller Nordex hat auch im Schlussquartal 2019 die Auftragsserie weiter fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr fällt das 4. Quartal 2019 (Q4 2019) zwar etwas schwächer aus, auf Jahressicht 2019 steht allerdings ein sattes Plus beim Auftragseingang zu Buche. Die Aktie legt im heutigen Handel (15.01.2019) zu. weiter...


 

weitere Strom-News ...Weiter Pfeil 51 51


Kurznachrichten

Virtuelle Kraftwerke: Sonnen erhält UK-Präqualifikation für Sonnen-Batterien-Netzwerk
ZDF-Politbarometer: Sonntagsfrage zur Bundestagswahl - SPD und AfD wieder gleichauf
Geschäftsbilanz: Auftragseingang bei 2G Energy AG zieht in Q4 2019 deutlich an
Internationalisierung: WPD Windmanager stärkt Aktivitäten auf finnischem Markt
Offshore Ausbau: Tennet steigert Wind-Anschlusskapazität auf über 7.000 MW
Führungswechsel: Harold Salden übernimmt Leitung der niederländischen IBC Solar B.V.
Novum: Braunkohlekonzern LEAG nimmt ersten Solarpark in Betrieb
Letzte Meile: Amazon bestellt E-Transporter von Streetscooter
Rotorblatt-Monitoring: Fos4X führt Projekt im Offshore Windpark Veja Mate durch
Klimaschutz an Schulen: Wettbewerb "Energiesparmeister 2020" gestartet


Über das Portal Strompreisrechner.de

Der Strommarkt wurde bereits im Jahr 1998 liberalisiert. Seitdem können Stromkunden ihren Stromanbieter frei wählen. Trotz des Strompreisanstieges der letzten Jahre sind auch knapp 20 Jahre nach der Liberalisierung viele Stromkunden noch nicht in einen günstigeren Tarif gewechselt. Stattdessen werden sie weiter über die i.d.R. teurer Grundversorgung ihres lokalen Energieversorgers mit Strom beliefert.

Das Stromvergleichsportal www.strompreisrechner.de richtet sich an Stromkunden, die sich für einen Wechsel ihres Stromanbieters interessieren. Einen Schwerpunkt der Webseite bilden verschiedene Stromtarif-Vergleichsrechner für Haushaltstarife, Gewerbetarife und Ökostromtarife. Des Weiteren steht ein Vergleichsrechner für Gastarife zur Verfügung. Die Kategorie Ratgeber liefert wichtige Infos und Tipps für den Wechsel des Stromanbieters. Aktuelle Nachrichten geben einen Überblick über die Entwicklungen am Strommarkt.