Strompreisrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 65235827 1280 265

Stromtarife vergleichen - strompreisrechner.de

 

 

Stromanbieter richtig wechseln

Für den Wechsel des Stromanbieters in einen neuen Stromtarif können Sie den Stromrechner nutzen. Dazu reicht es aus, Ihren Jahresstromverbrauch und die Postleitzahl einzugeben. Sie erhalten dann eine Vorschlagsliste, aus der Sie Ihren neuen Stromanbieter auswählen können. Den Jahresverbrauch finden Sie auf der letzten Jahresabrechnung Ihres alten Stromanbieters.

In dem Online-Antrag ergänzen Sie für den Wechsel des Anbieters noch die Nummer Ihres Stromzählers, die Sie auch auf Ihrer Stromrechnung finden. Der Wechsel des Stromanbieters wird nach dem Ausfüllen des Antrags automatisch eingeleitet.
 


Anzeige


 

News aus der Stromwirtschaft

Norweger verbinden Öl- und Gasplattformen mit Offshore Windpark

11.10.2019 16:19 | Stavanger, Norwegen - Der norwegische Energiekonzern Equinor wird zusammen mit zwei Partnern vor der Küste Norwegens einen schwimmenden Offshore-Windpark bauen. Es wird der erste schwimmende Park sein, dessen Strom für die Energieversorgung von Öl- und Gasplattformen verwendet wird. weiter...


Französisches Atomkraftwerk Flamanville wird zum Kostendesaster

11.10.2019 13:50 | Paris – In Frankreich sind derzeit noch 58 Atomkraftwerke zur Stromerzeugung in Betrieb, die teilweise auch schon über 40 Jahre alt sind. Der einzige Bau eines Ersatz-Atomkraftwerks in Frankreich entwickelt sich allerdings immer mehr zum Kostendesaster und zur Belastung für den französischen Steuerzahler. weiter...


Innogy-Aufsichtsrat wählt Eon-CEO Teyssen zum Aufsichtsratschef

11.10.2019 11:12 | Essen - Im Rahmen der Innogy-Übernahme durch Eon hat es weitere Personalentscheidungen gegeben. Zum neuen Vorsitzenden des Innogy-Aufsichtsrates wurde der Eon-Vorstandsvorsitzende Johannes Teyssen gewählt. Fast der gesamte bisherige Innogy-Vorstand scheidet aus. weiter...


Nordex erwartet Übernahmeangebot von Groß-Aktionär Acciona

10.10.2019 16:50 | Hamburg - Nordex hat überraschend eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Käufer der im Rahmen einer Privatplatzierung ausgegeben Aktien ist der spanische Nordex-Großaktionär Acciona, der nun ein Übernahmeangebot für Nordex unterbreiten muss. Die Aktie springt an. weiter...


31 von 33 Turbinen im Offshore-Windpark Deutsche Bucht in Betrieb

10.10.2019 12:20 | Hamburg / Aarhus, Dänemark - In der deutschen Nordsee nähert sich der Offshore-Windpark Deutsche Bucht seiner Fertigstellung. Mittlerweile sind 31 von 33 Windenergieanlagen in Betrieb, nur zwei Demonstrationsanlagen mit neuartigen Mono-Bucket-Fundamenten müssen noch errichtet werden. weiter...


Bundeskabinett verabschiedet Klimabeschlüsse - Verbändekritik

09.10.2019 15:51 | Berlin – Das Bundeskabinett hat mit seinen heutigen (09.10.2019) Beschlüssen den Entwurf des Klimaschutzgesetzes und das Klimaschutzprogramm 2030 auf den Weg gebracht. Die Regierungsparteien äußern sich zufrieden über ihre Beschlüsse, von Verbandsseiten gibt es Kritik. weiter...


 

weitere Strom-News ...Weiter Pfeil 51 51


Kurznachrichten

E-Autos: BDEW begrüßt Bundesratsinitiative für private Ladeinfrastruktur
ARD-Politumfrage: Sonntagsfrage zur Bundestagswahl - CDU/CSU deutlich vor den Grünen
Potenzialanalyse: Studie zur Wasserstoffwirtschaft in Nordfriesland vorgestellt
Geothermie in Bayern: Wirtschaftsminister Aiwanger will Masterplan
PV-Markt Mittel- und Osteuropa: Sun Investment Group startet Angebot für Langfrist-Stromlieferverträge
Verlängerung: Juwi und Stawag setzen erfolgreiche Kooperation in der Region Aachen fort
Bayern belastet: Wildpilze auch 33 Jahre nach AKW-Katastrophe teils immer noch radioaktiv
Bis Ende 2019: Altmaier will Wasserstoff-Strategie präsentieren
Frankreich: MHI Vestas erhält Zuschlag für schwimmendes Offshore-Projekt
Beschäftigung: 2018 wieder mehr als 70 Prozent in Normalarbeitsverhältnissen


Über das Portal Strompreisrechner.de

Der Strommarkt wurde bereits im Jahr 1998 liberalisiert. Seitdem können Stromkunden ihren Stromanbieter frei wählen. Trotz des Strompreisanstieges der letzten Jahre sind auch knapp 20 Jahre nach der Liberalisierung viele Stromkunden noch nicht in einen günstigeren Tarif gewechselt. Stattdessen werden sie weiter über die i.d.R. teurer Grundversorgung ihres lokalen Energieversorgers mit Strom beliefert.

Das Stromvergleichsportal www.strompreisrechner.de richtet sich an Stromkunden, die sich für einen Wechsel ihres Stromanbieters interessieren. Einen Schwerpunkt der Webseite bilden verschiedene Stromtarif-Vergleichsrechner für Haushaltstarife, Gewerbetarife und Ökostromtarife. Des Weiteren steht ein Vergleichsrechner für Gastarife zur Verfügung. Die Kategorie Ratgeber liefert wichtige Infos und Tipps für den Wechsel des Stromanbieters. Aktuelle Nachrichten geben einen Überblick über die Entwicklungen am Strommarkt.