Strompreisrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

Alternde US-Atomkraftwerke - AKW Palisades endgültig abgeschaltet

© Entergy© Entergy

Münster – In den USA setzt sich die schleichende Abschaltung alter Atomkraftwerke auch im Jahr 2022 weiter fort. Vor allem aus wirtschaftlichen Gründen und wegen fehlender Wettbewerbsfähigkeit werden US-Kernkraftwerke immer häufiger vor Ende der Betriebszeit stillgelegt. Eine staatliche AKW-Förderung soll den Abwärtstrend in den USA bremsen und eine Stilllegungswelle alter Atomkraftwerke bis nach 2030 hinauszögern.

In der Spitze standen in den USA einmal 112 Atomkraftwerke für die Stromproduktion zur Verfügung. Das war im Jahr 1990, seitdem nimmt die AKW-Zahl in den Vereinigten Staaten jährlich immer weiter ab. Mit der aktuellen Abschaltung des US-Atomkraftwerks Palisades im Covert Township am Ostufer des Michigansees sinkt die Zahl der aktiven Kernkraftwerke in den USA auf nur noch 92 Anlagen.

US-Atomkraftwerk Palisade mit 850 MW Bruttoleistung endgültig vom Netz
Am 20. Mai 2022 ist das Atomkraftwerk Palisades des Energieversorgers Entergy Corp. zum letzten Mal heruntergefahren und außer Betrieb genommen worden. Aufgrund eines Dichtungsproblems ist das AKW damit 11 Tage früher vom Netz genommen worden als ursprünglich (31.05.2022) geplant. Der Druckwasserreaktor ist seit Ende 1971 in Betrieb und nun am Ende seiner Lebens- und Betriebszeit angekommen.
Schon zum 01. Oktober 2018 wollte Entergy eigentlich das Kernkraftwerk aus wirtschaftlichen Gründen schließen, da der Atomstrom im Vergleich zu Strom aus Gaskraftwerken und erneuerbaren Energien zu teuer wurde und nicht mehr konkurrenzfähig ist. In den letzten Jahren sind in den USA bereits zahlreiche Atomkraftwerke aus wirtschaftlichen Gründen vor Ablauf der Betriebsgenehmigung abgeschaltet worden.

Um weitere AKW-Schließungen wegen hoher wirtschaftlicher Verluste zu verhindern, ist ein staatlich-subventioniertes US-Kreditprogramm zur Unterstützung alter Atomkraftwerke aufgelegt worden. Doch heftige Kritik regt sich gegen das Programm, da letztendlich vor allem Uralt-Atomkraftwerke mit dem höchsten wirtschaftlichen Risiko von dem Staatsprogramm profitieren und der Weiterbetrieb nur über eine relativ kurze Zeit künstlich gestreckt werden kann.

USA: Noch 92 Atomkraftwerke im Betrieb – 41 alte Atomkraftwerke abgeschaltet
In den USA sind nach den Daten der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) aktuell noch 92 Atomkraftwerke mit 94.718 MW Leistung in Betrieb, bereits 41 alte Atomkraftwerke mit einer Gesamtleistung von knapp 20.000 MW (19.976 MW) sind vom Netz und endgültig abgeschaltet worden. In den kommenden Jahren steht die Abschaltung weiterer alter US-Atomkraftwerke auf der Agenda, wenn sich trotz staatlich-garantierter finanzieller Unterstützung ein Weiterbetrieb nicht mehr lohnt.

Die U.S. Energy Information Administration (EIA) geht daher davon aus, dass das staatliche Atomkreditprogramm, das im Rahmen des Infrastructure Investment and Jobs Act Ende 2021 verabschiedet wurde, die weitere Nutzung von bestehenden, alten Atomkraftwerken unterstützt. Zusammen mit mehreren staatlichen Förderprogrammen erhalten die AKW-Betreiber auf der Basis dieses Gesetz staatliche US-Zahlungen außerhalb des Marktes, die die Reaktoren in den nächsten 5-10 Jahren wahrscheinlich rentabel halten werden, so die EIA. Die EIA geht aber davon aus, diese Kernkraftwerke dann nach 2030 stillgelegt werden, wenn die alten Kernkraftwerke nach dem Auslaufen des aktuellen Gesetzes nicht mehr in den Genuss dieser Zahlungen kommen werden.

© IWR, 2022


Weiter Meldungen rund um Atomkraftwerke
Atomenergie: Newsticker auf Energiejobs.de

Weitere Energiemeldungen aus den USA

Strom: Der Weltmarkt für Atomkraftwerke schwächelt auch 2021
USA: Schmiergelder für Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken
Stromausfall: Fast 30 Prozent der französischen Atomkraftwerke sind abgeschaltet
Volle Speicher in Portugal: Gasspeicher in Deutschland erreichen 60 Prozent Füllstand
Klappt die Finanzierung? Frankreich will polnisches Atomkraftprogramm umsetzen
Energiekrise Strom und Wärme: Warum Atomkraftwerke in Deutschland kaum Entlastung bringen
Atomkraftwerke in Frankreich produzieren zu wenig Strom – EDF senkt Prognose für 2022
Leiser Ausstieg: Großbritannien hat Atomkraftwerke mit 7.900 MW Leistung abgeschaltet
RWE will Atomkraftwerke nicht weiter betreiben – Erneuerbare Energien wirtschaftlich attraktiver
EDF: Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C verzögert sich und wird teurer
EG Engelsberg eG sucht Technisch-Kaufmännischer Leiter Elektrizitätsgenossenschaft (m/w/d)

29.06.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen